Die Demontage erfolgt grundsätzlich in umgekehrter Reihenfolge wie die Montage. Dies ermöglicht ein effizientes Vorgehen.

In Ausnahmefällen oder auf Wunsch gibt es auch andere und individuelle Arbeitsweisen, dies ergibt in der Regel einen Mehraufwand. Die Art der Demontage hängt immer auch mit der neuen Montage oder Renovation zusammen und geht Hand in Hand.

Vorbereitungsarbeiten, wie das entfernen von Storen, Verkleidungen und nicht Tragenden Konstruktionen, ermöglichen später einen schnelleren Abbau der Hauptfassade. Diese Vorbereitungsarbeiten können Elemente von Innen und Aussen beinhalten und sind in der Terminierung unabhängig.

Bei der Demontage wird darauf geachtet, dass die Materialien, wenn immer möglich beim Laden und Abführen sortiert sind. Fenster mit Rahmen werden im Recyclingbereich des Betriebseigenen Werkhofes ausgeglast.

Wir legen Wert darauf, die Arbeiten sauber und termingerecht auszuführen.